Brieftauben Mimberg

News


29.10.2018
Sascha am 29.10.2018 um 08:37 (UTC)
 Nachdem ich vor einigen Monaten mein Tagebuch eingestellt habe, habe ich nun hin und her überlegt ob ich in irgendeiner anderen Form weiter etwas schreibe und veröffentliche oder ob ich darauf verzichte. Ich habe mich entschieden gelegentlich wieder etwas zu verfassen oder zu veröffentlichen - jedoch in anderer Form als bisher. Dazu in Kürze dann mehr...ich denke so in etwa zwei Wochen geht es los....
 

24.10.2018
Sascha am 24.10.2018 um 04:51 (UTC)
 Der Höhepunkt der Mauser ist bei den Tauben nun überschritten. Sie sehen wieder sehr glatt aus. Die hohen Temperaturen und die viele Sonne in diesem Herbst haben - das höre ich auch immer wieder in Gesprächen mit Sportfreunden - zu einer hervorragenden Mauser beigetragen.
Im Zuchtschlag sitzt nun die Zuchtmannschaft für das Jahr 2019. Hier sind alle Änderungen abgeschlossen. Nun arbeite ich an der Paarungsliste für das kommende Jahr.
 

30,09,2018
Sascha am 30.09.2018 um 14:08 (UTC)
 Gestern ist noch ein junger Vogel zurückgekehrt, der vom Preisflug am 09.09. fehlte. Insgesamt ist er recht gut beieinander. Er hat sich wohl im Feld durchgeschlagen. Schön, dass er wieder da ist.
 

21.09.2018
Sascha am 21.09.2018 um 05:08 (UTC)
 Gestern sind die jungen Vögel, die als Reisevögel für die kommende Saison geplant sind, auf die Witwerschläge umgezogen.
Die jungen Täubinnen sitzen nun in der Witwerweibchenvoliere.
 

20.09.2018
Sascha am 20.09.2018 um 05:47 (UTC)
 Gestern habe ich die Reisevögel von ihren Täubinnen getrennt. Die Weibchen sind wieder in ihre Voliere umgezogen und die Vögel können nun im Reiseschlag in Ruhe durchmausern.
 

17.09.2018
Sascha am 17.09.2018 um 04:37 (UTC)
 Der letzte Preisflug der Saison 2018 liegt nun hinter uns. In der zurückliegenden Woche war hier an einen geregelten Freiflug der Tauben nicht mehr zu denken. Täglich griffen Habicht, Sperberweibchen oder Wanderfalke an. Am Donnerstag abend schließlich fehlten zwei junge Vögel von denen einer verletzt am Freitag mittag heimkehrte und einer bis heute fehlt. Freitag gab es keinen Freiflug mehr, samstags wurde für den letzten Flug ab Erlangen eingekorbt. Die Tauben waren teilweise stark in der Mauser, hatten nur noch eine Schwungfeder stehen usw. sodass wir nur noch die Tiere einkorbten, bei denen es vom Mauserstand ok war. Das waren 29 Jungtauben, von denen letztlich 13 einen Preis flogen. Am Abend fehlte eine Jungtaube. Der Saisonabschluss war also absolut in Ordnung.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6 Weiter -> 
Heute waren schon 27 Besucherhier!