Brieftauben Mimberg

Die Schlaganlage

Unsere Reiseschläge befinden sich auf dem Dachboden des Hauses. Dadurch sind sie durchgehend trocken. Der geräumige Dachboden ist zur Westseite hin verschiefert, sodass wir einen riesigen, zugfreien Raum haben, in dem ein langsamer, aber stetiger Luftaustausch stattfinden kann.

Als Ausflüge dienen uns einfache Dachfenster, in denen zum Schlag hin die Konstatierantennen montiert sind.

Hier kann man einen Blick auf unsere Ausflüge und die Dachvoliere werden:

 

Die Reisetauben befinden sich auf zwei Witwerschlägen mit insgesamt 40 Witwerzellen.
Schlag eins hat 12 Zellen, Schlag zwei insgesamt 28 Zellen, wobei Schlag 2 in der Mitte nochmals durch ein Trenngitter und eine Schiebetür unterteilbar ist. Zumeist steht die Schiebetür jedoch offen, sodass den Tauben der gesamte Schlag zur Verfügung steht. Zwischen Schlag eins und Schlag zwei befindet sich ebenfalls ein Durchgang, der mit einer kleinen Klappe geschlossen werden kann, aber für gewöhnlich auch immer offen steht.  
 

In allen Zellen befindet sich am Zellengitter ein kleiner Fressnapf, in dem die Tauben nach den Mahlzeiten noch mit Sämereien oder Nüssen versorgt werden können.


Während der Reisezeiten sind die Zellen halb geschlossen und werden nur beim Zeigen der Weibchen am Einsatztag vollständig geöffnet.



Heute waren schon 4 Besucherhier!