Brieftauben Mimberg

Leistungen

Seit 1979 reisen wir von dieser Schlaganlage. Seitdem wurde fast alles errungen, was im Brieftaubensport zu erringen ist.
Von mehreren 1.RV-Meisterschaften (benannte und unbenannte Tauben) über sämtliche Verbandsmedaillen bis hin zur Meisterschaften auf höheren Ebenen. Der bislang größte Erfolg war sicherlich der Gewinn der 1. Deutschen Meisterschaft im damaligen 9.Bezirk im Jahre 1985.


In den letzten Jahren stabilsierten sich die Leistungen dahingehend, dass regelmäßig vordere Plätze innerhalb der RV Möhnetal Warstein erzielt werden konnten. Sowohl in der Meisterschaft der Altreise, als auch bei Jährigen und Jungtauben konnten wir uns nahezu durchgehend unter den ersten 10 RV-Meistern platzieren.


Dennoch stagnierten die Ergebnisse in gewisser Weise, sodass in den letzten Jahren durch den Neuerwerb verschiedener Tauben von absoluten Spitzenzüchtern versucht wurde, die Qualität des eigenen Zuchtbestandes deutlich anzuheben und damit die Leistungen dauerhaft zu steigern.

 

Im Ergebnis hatten insbesondere die Neuanschaffungen aus dem Schlag von Dirk de Beer zur Folge, dass wir uns wieder ganz vorne in den RV-Meisterschaften platzieren konnten und in 2014 sowohl die 1.RV-Meisterschaft mit den 5 besten Tauben, als auch die 1.RV-Meisterschaft nach dem Wieden-Modus erringen konnten. Auch im Regionalverband zeigt der Trend nach oben. Wir konnten uns dort mit den alten und den jährigen Vögeln jeweils auf Rang 16 unter knapp 400 reisenden Schlägen platzieren.
Nach vielen Jahren ist es uns im Jahr 2014 dann auch erstmals gelungen die Sportuhr mit zwei vorbenannten Tauben zu gewinnen. Es war der einzige Ehrenpreis, den wir in all den Jahren noch nicht gewinnen konnten. Jetzt ist es geschafft 

Heute waren schon 11 Besucherhier!