Brieftauben Mimberg

Saison 2017

Das Reisejahr war für uns insgesamt sehr schwierig, weil die Tauben zu Saisonbeginn nicht in Ordnung waren und nicht in richtige Form kamen. Wir setzten deswegen aus dem 6.  Preisflug mit der Reise eine Woche aus. Damit ist man für die meisten Meisterschaften natürlich aus dem Rennen, aber die Tauben wieder in Form zu bekommen war uns wichtiger. Auf der Altreise reichte es schleßlich trotzdem noch für folgende schöne Ergebnissen:

50 Prozent Reiseleistung, 1 x 1. Konkurs, 5. und 8. bester Altvogel der RV, Aktion Mensch-Medaille, 6. RV-Jährigenmeister, 5. RV-Vogel-Meister, 15. Monatsmeister Mittelstrecke bei "De Duif"

Die Jungreise begann im Grunde ja noch schwieriger, denn unsere Jungtauben waren ja schon vor der Reise unglaublich krank. Sie hatten sich mit einem neuen Rotavirus infiziert. Aber: nachdem mehrere Jungtiere verstorben waren und sich die Tiere nach elend langen Tagen nach und nach erholten, haben sie auf der Jungreise für unsere Verhältnisse ohne jegliches Privatttrainung o.ä. ausgezeichnet geflogen.

55 Prozent Reiseleistung, viele Spitzenpreise, 3. RV Jungtiermeisterschaft, 1. RV-Verbands-Jungtaubenmeisterschaft, AS-Medaille und Bronzemedaille, 32. Platz Bundesebene bei der Aktion Mensch
Heute waren schon 4 Besucherhier!